Unsere Hotels in London

Die Auswahl an Aktivitäten in London ist das ganze Jahr über vielfältig und groß. Hier erfahren Sie mehr über die besten Pubs, Restaurants, Museen und die trendigsten Viertel der britischen Metropole.
Admiralty Arch on a sunny day

Durchsuchen nach Hotels in London

Buchen Hotel Novotel London Waterloo
Buchen The Savoy Hotel
Buchen ibis London Blackfriars
Buchen Novotel London Blackfriars
Buchen Mercure London Bridge
Buchen Novotel London Bridge
Buchen Mantis Draycott Hotel
Buchen Pullman London St Pancras
Mercure London Hyde Park HotelMercure London Paddington Hotelibis Styles London Gloucester RoadMondrian London Shoreditchibis London City - ShoreditchNovotel London PaddingtonMercure London Kensington Hotelibis budget London Whitechapel - Brick Laneibis London Earls CourtMama Shelter London Shoreditchibis London Shepherds Bush - HammersmithNovotel London WestNovotel London Canary WharfNovotel London Greenwichibis London Docklands Canary Wharfibis London Greenwichibis London Canning TownAparthotel Adagio London Stratfordibis London Stratfordibis London Excel DocklandsNovotel London Excelibis Styles London Excelibis Styles London Walthamstowibis Styles London CroydonNovotel London BrentfordAparthotel Adagio London BrentfordNovotel London Wembleyibis London Wembleyibis Styles London Ealingibis London Barkingibis budget London Barkingibis budget London Bromley CentreAparthotel Adagio London Sutton Pointibis London Sutton Pointibis Styles London Seven Kingsibis budget London Hounslowibis London Elstree BorehamwoodMercure London Heathrow Hotelibis London Heathrow AirportNovotel London Heathrow Airport T1 T2 and T3ibis Styles London Heathrow AirportNovotel London Heathrow Airport - M4 Jct 4Sofitel London Heathrowibis budget London Heathrow Terminal 5ibis London Thurrock M25Mercure London Staines upon Thames HotelMercure Box Hill Burford Bridge HotelMercure Dartford Brands Hatch Hotel & SpaThe Harlow Hotel By Accoribis budget BeaconsfieldSofitel London Gatwickibis London Luton Airport

London

Die Top-Attraktionen in London

London ist die größte Stadt des Vereinigten Königreichs und bietet unzählige kulturelle Highlights und Sehenswürdigkeiten. Zu den besten Sehenswürdigkeiten in London zählen der Tower of London, Big Ben und Westminster Abbey. Auch die St. Paul's Cathedral, der Buckingham Palace und die Tower Bridge sollten auf Ihrem Programm stehen. Lust auf eine Fahrt mit dem London Eye? Es gibt keinen besseren Blick auf die ikonische Skyline der Stadt! Wer nur wenig Zeit hat, nutzt das gute U-Bahn-Netz, um möglichst viele Attraktionen besuchen zu können. Wie auch immer Sie die Stadt erkunden, starten Sie mit den Londoner Wahrzeichen, um sich auf die Stadt einzustimmen.

Weltkulturerbe Tower of London

Der Tower of London gehört zum Weltkulturerbe und zählt zu den Top-Attraktionen in London. Entdecken Sie bei Ihrem Besuch die prächtige Festung und erkunden Sie das berüchtigtste Gefängnis der Stadt. Der Tower of London beherbergt die Kronjuwelen, eine weltberühmte Sammlung von über 23.000 Edelsteinen, die Sie bei Ihrem Besuch aus nächster Nähe betrachten können. Treffen Sie die Raben des Tower of London und erfahren Sie, warum sie als Wächter des nationalen Schatzes gelten. Bei der Yeoman Warder Tour hören Sie fesselnde Geschichten aus der britischen Vergangenheit.

Big Ben & Westminster Abbey

Die riesige Uhr am Nordende des Palace of Westminster wird oft Big Ben genannt, der Begriff bezieht sich aber auch auf die schwerste der fünf Glocken. Ganze 13,5 Tonnen wiegt die „Great Bell of Westminster", so der offizielle Name. Die Skyline der Stadt wäre ohne die Silhouette des prägnanten Uhrenturms, des Elizabeth Tower, der seit 1843 an seinem Platz steht, nicht vollständig. Kostenlose Turm- und Uhrentouren finden den ganzen Tag über statt, wenn keine Erhaltungsarbeiten geplant sind. Auf der Tour erklimmen Sie 334 Stufen bis zur Spitze des Elizabeth Towers. Auf dem Weg dorthin erfahren Sie mehr über seine Vergangenheit. Westminster Abbey ist ebenfalls eine der Top-Attraktionen in London und ein Muss, wenn Sie mehr über die Geschichte der Stadt erfahren möchten. Dieses Weltkulturerbe hat in über 1.000 Jahren viel erlebt und viel zu berichten, von Krönungen und königlichen Hochzeiten bis hin zu Beerdigungen und den Gräbern von Königen, Königinnen, Helden und Schurken. Bestaunen Sie die Abtei von außen, sie ist eines der bedeutendsten gotischen Bauwerke der Welt. Im Inneren ist die Abtei nicht nur ein Ort für Andacht und Gebet, sondern beherbergt auch viele bemerkenswerte Artefakte, Glasmalereien, Ölgemälde, Wachsfiguren und die älteste Tür Großbritanniens.

Buckingham-Palast

Wer hat nicht schon einmal vom Buckingham Palace gehört? Er beherbergt seit Jahrhunderten das englische Königshaus und ist heute der Wohnsitz von Königin Elisabeth II.. Der Palast ist eines der schönsten Gebäude Londons, umgeben von Parks und geschmückt mit unbezahlbarem Mobiliar. Für viele London-Besucher zählt er zu den besten Sehenswürdigkeiten in London. Buchen Sie eine Tour, um die verschiedenen Salons, den Ballsaal, das charmante Musikzimmer und den atemberaubenden Thronsaal zu bestaunen. Sie werden Palastschätze und unbezahlbare Kunstwerke sehen, die Gärten erkunden und die unverwechselbare Zeremonie des Wachwechsels live erleben.

Das London Eye

Als Nächstes sollten Sie die South Bank besuchen und eine Fahrt mit dem höchsten Aussichtsrad Europas, dem London Eye, genießen. Diese auch als Millennium Wheel bezeichnete Attraktion zieht dank ihrer spektakulären Aussicht über die englische Hauptstadt jedes Jahr über drei Millionen Besucher an. Steigen Sie in eine Gondel und werfen Sie aus 135 Meter einen neuen Blick auf die Wahrzeichen der Stadt.

St. Paul's Kathedrale

Die St. Paul's Cathedral ist Teil der ikonischen Skyline der Stadt und thront stolz auf Ludgate Hill, dem höchsten Punkt der City of London. Die Kirche ist über 1.000 Jahre alt und ein architektonisches Meisterwerk. Das Gebäude, das wir heute sehen, wurde von Christopher Wren entworfen und im Jahr 1708 fertiggestellt.

Die besten Sehenswürdigkeiten in London: Museen

Der Besuch von Museen und Galerien gehört zweifelsohne zu den besten Aktivitäten in London. Egal, ob Sie sich für klassische oder zeitgenössische Kunst, Geschichte, Natur oder Innovationen interessieren: die zahlreiche Auswahl an Museen deckt jedes Interesse ab.

Das Britische Museum

Das British Museum, eines der besten Museen Londons und der Welt, befindet sich in Bloomsbury, in der Nähe von Covent Garden, Soho und anderen belebten Vierteln. Seine ständige Sammlung umfasst rund acht Millionen interessante Objekte, von denen viele während der Zeit des britischen Empire gesammelt wurden. Erkunden Sie bei einem Besuch des British Museum zwei Millionen Jahre Geschichte und Kultur aus aller Welt. Zu den Highlights gehören der Stein von Rosette, die Parthenon-Skulpturen und eine Büste von Ramses dem Großen.

Victoria- und Albert-Museum

Das Victoria and Albert Museum, kurz V&A, ist das weltweit führende Museum für Kunst, Design und Performance. Die ständige Sammlung umfasst über zwei Millionen verschiedene Objekte, darunter antike chinesische Keramik, Möbel und Holzarbeiten, Nachkriegskleidung und über 800.000 Fotografien aus dem Jahr 1839. Der Eintritt für die ständige Sammlung ist frei, für einige temporäre Ausstellungen sind jedoch Eintrittskarten erforderlich.

Naturhistorisches Museum

Das für seine Dinosaurier und prähistorischen Skelette berühmte Natural History Museum ist eine der familienfreundlichsten Aktivitäten in London. Entdecken Sie Milliarden Jahre alte Objekte in South Kensington. Das berühmte Blauwalskelett, das liebevoll Hope genannt wird, begrüßt Sie schon beim Betreten des Museums. Erkunden Sie dieses riesige Museum und seine Sammlung von mehr als 80 Millionen Exponaten, darunter Meteoriten, Dinosaurier, Charles Darwins Aufzeichnungen und seltene konservierte Lebewesen aus allen Teilen der Welt.

Wissenschaftsmuseum

Das Londoner Science Museum ist ein weiteres preisgekröntes Museum, in dem Sie inspirierende Objekte und Geschichten über wissenschaftliche Errungenschaften entdecken können. Das Museum wurde 1857 gegründet und ist auch heute noch eine der wichtigsten Touristenattraktionen Londons. Zu den Highlights gehören Alan Turings Pilot ACE-Computer und die Apollo 10-Kapsel, die 1969 in den Orbit flog.

Museum von London

Möchten Sie mehr über die englische Hauptstadt erfahren? Das Museum of London erzählt die Geschichte der Stadt seit prähistorischen Zeiten. Es befindet sich in der Nähe des Barbican Centre, einem Teil des ikonischen, Barbican-Komplexes, der an sich schon einen Besuch wert ist.

Weltweit führende Kunstgalerien

Wenn Sie sich mehr für Galerien interessieren, gibt es gute Neuigkeiten! London beherbergt einige der besten der Welt. Erkunden Sie einige der künstlerischen Zentren der Stadt, um klassische Meisterwerke und einzigartige zeitgenössische Exponate zu sehen.

Tate Modern

Die Tate ist die beliebteste Kunstinstitution Großbritanniens und umfasst ein Netzwerk von vier Galerien, die die nationale Sammlung britischer Kunst und eine Vielzahl internationaler Werke beherbergen. Die Tate Modern ist Londons kostenloses Museum für moderne und zeitgenössische Kunst. Dort befinden sich Sammlungen von weltberühmten Künstlern wie Picasso, Rothko, Dalí und Matisse. Die Turbinenhalle ist der ikonische Raum der Galerie, in dem großformatige Skulpturen und Installationen ausgestellt werden.

Tate Britain

Die Tate Britain wurde 1897 eröffnet und ist somit die älteste Galerie des Netzwerks. Sie beherbergt eine beeindruckende Sammlung britischer Kunst, die bis in die Tudorzeit zurückreicht, und die weltweit größte kostenlose Ausstellung von Gemälden von J. M. W. Turner. Machen Sie einen Spaziergang durch die Kunstgeschichte des Landes und informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über aktuelle Ausstellungen zu bestimmten Künstlern oder Themen.

National Gallery

Die ist ein Juwel am Trafalgar Square und beherbergt mehr als 2.300 Gemälde von der Mitte des dreizehnten Jahrhunderts bis 1900. Die Sammlung kann kostenlos besichtigt werden und ist nach Jahrhunderten gegliedert. Zu den Highlights gehören Ginevra de' Benci von Leonardo da Vinci, der Skulpturengarten und der moderne und zeitgenössische East Wing.

Barbican Kunstgalerie

Das Barbican Centre ist ein ikonisches Zentrum für darstellende Künste im Barbican Estate, Londons berühmter Wohnsiedlung. Im Inneren beherbergt die Barbican Gallery eine internationale Mischung aus Kunst, Architektur, Design und Fotografie. In ständig wechselnden kostenlosen und kostenpflichtigen Ausstellungen können Sie Arbeiten von preisgekrönten Künstlern bewundern.

Die Wallace-Sammlung

Die Wallace Collection ist in einem wunderschönen ehemaligen Stadthaus untergebracht. Sie ist nach Sir Richard Wallace benannt, der die Sammlung im Laufe seines Lebens aufgebaut hat. Zu den Highlights gehören Werke von Fragonard, Rembrandt und Canaletto, die von Landschaftsgemälden über Porträts bis hin zu erzählenden Werken reichen. Nicht zu vergessen die berühmte Waffensammlung, die mittelalterliche Ritter und seltene Schätze beherbergt.

Weitläufige und königliche Parks

In London gibt es mehr Parks als in jeder anderen Stadt Englands, etwa 3.000 Stück. Sie haben es also nie weit zu einem Spaziergang im Grünen oder einem Picknick in der Sonne. Spektakuläre Aussichten finden Sie in Hampstead Heath, einem der größten Parks der Stadt, oder auf dem Gipfel von Primrose Hill. Diese beiden hochgelegenen Grünflächen befinden sich in einiger Entfernung zu den besten Sehenswürdigkeiten in London. Wenn Sie den höchsten Punkt erreicht haben, können Sie den Blick auf das London Eye, Big Ben und andere berühmte Gebäude genießen. Zu Londons prächtigen königlichen Parks gehören Hyde Park, Kensington Gardens, Richmond Park und Regent's Park. Kehren Sie in einem Tearoom der Parks ein, um Ihre Batterien bei köstlichem Gebäck und einer Tasse Tee wieder aufzuladen.

Londons ikonische Bezirke

Der Großraum London besteht aus vielen kleinen Teilen, darunter Stadtbezirke, Nachbarschaften und sogar Dörfer, die alle durch die U-Bahn miteinander verbunden sind. Erkunden Sie bei Ihrem Besuch die unterschiedlichen Bezirke der Stadt, um die vielen Gesichter der englischen Hauptstadt kennenzulernen.

Camden

Camden Town ist berühmt für seinen Markt, seine Straßenkunst und seine kreative Kultur. Es liegt direkt am Regent's Canal und bietet ein blühendes Nachtleben mit Live-Musik-Lokalen und Pubs der alten Schule. Ganz zu schweigen vom Regent's Park, der zu ruhigen Spaziergängen und zum Entspannen einlädt.

Greenwich

Greenwich ist ein Londoner Stadtbezirk, der für seine maritime Geschichte und die Cutty Sark, ein wunderschön restauriertes Schiff aus dem neunzehnten Jahrhundert, bekannt ist. Auch ein Besuch des National Maritime Museum und des Old Naval College lohnt sich. In Greenwich befindet sich darüber hinaus das Königliche Observatorium, die historische Quelle des Nullmeridians der Welt. Von der Sternwarte aus haben Sie einen der besten Ausblicke auf die Stadt – besser als von so mancher Dachterrasse in London!

Notting Hill

Notting Hill ist eines der trendigsten Viertel Londons mit vielen lässigen Bohemien-Cafés, kleinen Boutiquen und dem berühmten Portobello Road Market. Wenn Sie in London Vintage-Kleidung und Antiquitäten kaufen möchten, ist dies der richtige Ort dafür. In den Straßen rund um Westbourne Grove gibt es auch viele erstklassige Restaurants.

Soho

Soho ist einer der belebtesten Stadtteile Londons. Hier gibt es viele der besten Geschäfte und Restaurants der Welt, und da es mit Covent Garden und dem West End verflochten ist, überrascht es nicht, dass diese Gegend bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen beliebt ist. In den labyrinthartigen Straßen von Soho gibt es zahlreiche Einkaufs-, Restaurant- und Unterhaltungsmöglichkeiten.

Die kulinarische Hauptstadt der Welt

Ganz gleich, ob Sie nur einen Tag, ein Wochenende oder länger bleiben, ein Besuch in der Londoner Restaurantszene ist ein Muss. Dank der Größe und Vielfalt der Stadt gehört sie ohne weiteres zu den kulinarischen Hauptstädten der Welt. Von Pubs mit einfachen Zutaten über hochpreisige Sterne-Küche bis hin zu verspielten Pop-Ups – in jeder Ecke gibt es kulinarische Highlights.

Die Top-Restaurants in London

In London gibt es viele ausgezeichnete Street-Food-Märkte, gemütliche Cafés und zwanglose Restaurants in der Nachbarschaft. Neben hochpreisigen Feinschmecker-Tempeln gibt es auch preiswerte und fröhliche Lokale, in denen Sie sich mit schnellen, unkomplizierten Gerichten in teils urigem Ambiente stärken können. Wenn Ihnen die Street-Food-Märkte und -Hallen gefallen, sollten Sie als erstes den Borough Market besuchen. Seit dem dreizehnten Jahrhundert beherbergt dieser historische Ort Händler, und so ist es nicht verwunderlich, dass er der beliebteste Street-Food-Markt Londons ist. Holen Sie sich lokale Leckereien nach Hause oder erkunden Sie die Stände, an denen alles von Sandwiches über Eintöpfe bis hin zu Pizza, Pasta und Pudding angeboten wird. Immer noch hungrig? Besuchen Sie den Boxpark Shoreditch, Brixton Market Row, Broadway Market in Hackney, Camden Market oder Seven Dials Market in Covent Garden.

Restaurants der Mittelklasse

Die Restaurants der Mittelklasse bieten einige der besten Gerichte Londons, ohne dass weiße Tischdecken und schicke Kleidung erforderlich sind. Diese gemütlichen Lokale eignen sich perfekt für einen Abend mit Essen und Trinken, ohne ein Vermögen ausgeben zu müssen. Wenn Sie Lust auf exotischere Gerichte haben, sollten Sie Kiln, ein schlichtes thailändisches Restaurant in Soho, oder Hoppers, ein erschwingliches indisches Lokal im selben Viertel austesten. Smoke & Salt serviert moderne kleine Gerichte in Brixton. Oder fahren Sie in den Osten Londons und besuchen Sie das Bright in den trendigen London Fields, wo Sie eine täglich wechselnde Speisekarte vorfinden, die Sie immer zufrieden stellt.

Das beste Fine Dining für einen besonderen Anlass

Natürlich gibt es in London auch viele exquisite, hochpreisige Restaurants! Wer bereit ist, dreistellige Beträge für ein Abendessen auszugeben, ist hier am richtigen Ort. Buchen Sie ein mit einem Michelin-Stern ausgezeichnetes Top-Restaurant in London (es gibt 66 in der Stadt) oder ein anderes preisgekröntes Lokal für unvergleichliche Degustations- und À-la-carte-Menüs, die mit den Jahreszeiten wechseln. Das 5-Sterne-Hotel Savoy London ist nicht nur eines der berühmtesten Hotels in London, sondern beherbergt auch zahlreiche preisgekrönte Restaurants und Bars, darunter den Savoy Grill von Gordon Ramsay. Unser wunderschönes Art-Déco-Restaurant kann auf eine jahrhundertelange Geschichte zurückblicken und hat schon Winston Churchill, James Dean und Marilyn Monroe bewirtet. Reservieren Sie einen Tisch im River Restaurant by Gordon Ramsay und genießen Sie preisgekrönte Menüs in einem modernen Ambiente. Es ist das neueste Restaurant im Savoy und wird von dem mehrfachen Michelin-Sternekoch geleitet. Weitere ausgezeichnete Top-Restaurants in London mit Michelin-Stern sind das Behind in London Fields, das Cornerstone in Hackney Wick, Davies and Brook in Mayfair und das Muse in Belgravia. Oder probieren Sie das Brat in Shoreditch, den Clove Club oder das Celeste in Hyde Park Corner. Viele dieser Weltklasse-Restaurants haben eine lange Geschichte, andere sind neu auf dem Markt. Ob Sie nun traditionelle britische Küche oder Gewürze und Aromen aus anderen Ländern bevorzugen, Sie werden sicher nicht enttäuscht.

Kaffeespezialitäten, Weinbars und traditionelle Pubs

Wenn es ums Trinken geht, hat London alles zu bieten. Kaffeespezialitätenläden bieten die besten Kaffeesorten aus aller Welt an. Unaufdringliche Weinbars servieren Flaschen für jeden Geschmack, oft mit kleinen Tellern und Snacks als Beilage. Natürlich gibt es auch schicke und ausgefallene Cocktailbars in London. Die vielen Bars mit Dachterrasse in London eignen sich perfekt für einen Drink bei Sonnenuntergang. Und wer es urig und ursprünglich mag, hat es garantiert nicht weit zum nächsten Pub.

Kaffeehäuser

London ist voll von exzellenten Cafés und Kaffeehäusern, die verschiedenste Kaffeespezialitäten anbieten und von denen es in jedem Viertel eine große Auswahl gibt. Zu den besonders beliebten Cafés zählen: Redemption Roasters an verschiedenen Standorten, LoFi in Crouch End und Bean About Town in Clapham. Nicht zu vergessen Intermission in West Hampstead, Origin in Shoreditch und Prufrock Coffee in Farringdon.

Weinbars

Ganz gleich, ob Sie nach einem langen Sightseeing-Tag eine Pause brauchen oder den Tag entspannt ausklingen lassen möchten, Sie haben die Qual der Wahl, wenn es um Weinbars in London geht. Sager + Wilde ist ein Favorit in Hackney, während FARE Bar & Canteen ein weiteres Juwel in East London ist. Das Laughing Heart ist ein gemütliches Lokal in Bethnal Green. Oder fahren Sie nach Soho und besuchen Sie The Black Book und The 10 Cases in Covent Garden, Gordon's in Charing Cross oder Port Noire in King's Cross.

Die Top-Bars in London

Von bitteren Klassikern bis hin zu saftigen neuen Erfindungen – die Stadt ist Heimat einiger der besten Cocktails der Welt. Professionelle Barkeeper arbeiten überall in der Stadt in eleganten Cocktailbars mit Dachterrasse und weniger bekannten Lokalen, so dass jeder seinen Lieblingscocktail genießen kann. Die American Bar ist die weltberühmte Cocktailbar im The Savoy. Die 1893 eröffnete Bar ist die älteste noch existierende Cocktailbar Großbritanniens und heute noch genauso aufregend wie damals. Genießen Sie einen preisgekrönten Cocktail in dieser einmaligen, intimen Atmosphäre und erleben Sie ein unvergleichliches Erlebnis. Im The Savoy können Sie auch die Beaufort Bar besuchen. Der auffällige, in Schwarz und Gold gehaltene, Raum fängt den Glamour des Hotels ein und eignet sich für Drinks und Cocktails in gediegener Atmosphäre. Das Swift verfügt über einen luftigen Raum für Aperitifs in Soho und eine schwach beleuchtete Kellerbar für intimere Cocktails. Satan's Whiskers ist ein entspanntes Lokal in Bethnal Green, die perfekte Wahl für unkomplizierte Drinks. Das Three Sheets serviert beeindruckende Cocktails in einem trendigen Lokal in Dalston. Lyaness auf der South Bank verwendet sieben einzigartige Zutaten für seine Mischungen, während die Connaught Bar in Mayfair eine gute Adresse für Cocktails mit Silberservice in ausgelassenem Ambiente ist. Wer einen besonderen Abend über den Dächern Londons verbringen will, ist im Aviary in London-Shoreditch richtig. Auf der eleganten Dachterrasse in London schmeckt der Cocktail gleich doppelt so gut.

Pubs

Wenn Sie in Rom sind, tun Sie, was die Römer tun. Wenn Sie in London sind, gehen Sie in einen Pub. Die Stadt ist voll von einigen der besten Pubs der Welt, darunter jahrhundertealte Kneipen und moderne Etablissements, die handwerklich gebrautes Bier aus ganz Großbritannien servieren. Es gibt fast an jeder Ecke einen Pub – Sie können also fast überall ein schnelles Bier trinken und eine kleine Pause einlegen. Viele der besten Pubs in London bieten auch Essen an, so dass Sie zum Mittag- oder Abendessen vorbeischauen und die entspannte Atmosphäre genießen können. Ganz zu schweigen davon, dass Sie weniger bezahlen müssen als in vielen Restaurants der Stadt. Probieren Sie The Debauvoir Arms in Dalston, The Marksman in Hackney oder The Drapers Arms in Islington. The Sun in Covent Garden ist ein Favorit, während The French House in Soho der Lieblingsort vieler Stammgäste der alten Schule ist. In Notting Hill gehören The Sun In Splendour und The Churchill Arms zu den kultigen Pubs.