Mercure Sheffield St Paul's Hotel & Spa

Mercure Sheffield St Paul's Hotel & Spa 4 Sterne

Note Kundenmeinungen (Bewertung ALL) 3.7/5 1.415 Bewertungen

Siehe Karte

Hotel-Extras

  • The Yard restaurant serves international cuisine

  • A fitness centre, including a spa, sauna and steam room

  • Indoor-heated swimming pool for all guests

  • Seven meeting rooms which can accommodate up to 600 guests

  • Central location, with excellent travel links

ALLSAFE geprüftes Hotel

Lage des Hotels

Mercure Sheffield St Paul's Hotel & Spa

119 Norfolk street
S1 2JE SHEFFIELD
Vereinigtes Königreich

GPS:53.380455, -1.468413

Erreichbarkeit und Anbindung

Hoteldienstleistungen

Check-in ab - Check-out bis

Zusammenfassung
Vor Ort
  • Schwimmbad
  • Restaurant
  • Behindertengerechtes Hotel
  • Wellness
  • Klimaanlage
  • WLAN
  • Frühstück
  • Bar
  • Konferenzräume

THE YARD

The Yard im St. Pauls macht Ihre Mahlzeit mit moderner britischer Küche abwechslungsreicher: Freuen Sie sich auf vorzügliche Steaks, fangfrischen, herrlich zubereiteten Fisch und Meeresfrüchte-Spezialitäten.

Unsere Unterkünfte

Die 163 Zimmer des Hotels bieten Gästen vielfältige Übernachtungsoptionen wie Privilege-Zimmer, großzügige Suiten, Verbindungszimmer und behindertengerechte Einrichtungen. Jedes Zimmer verfügt über Einrichtungen wie Klimaanlage , WIFI und Satelliten-TV. Unsere Zimmer erfüllen die 4-Sterne-Standards, einige bieten zusätzlich einen besonders schönen Blick über die Stadt aus den Panoramafenstern, sodass Gäste jedes Detail der Aussicht genießen können.

Unsere Gästebewertungen

Unsere Gästebewertungen

100% Zertifizierte Bewertungen von Gästen, die tatsächlich bei uns waren

Weitere Infos

Bewertung ALL  3.7/5  1.415 Bewertungen

TripAdvisor-Gesamtwertung  4.0/5  3.561 Bewertungen

Gutes Objekt mit vielen Mängeln

Note Kundenmeinungen 1.5/5

Dr. M. Geschäftsreisende - Bestätigte Mitteilungen ALL

Das Hotel hatte bereits bei unserem letzten Besuch vor 3 Jahren erhebliche Management-Mängel. Wie wir feststellen mussten, hat es sie immer noch, und zwar dieselben. Zwei Hauptprobleme sind augenscheinlich zu gering geschultes Housekeeping-Personal auf sehr unterschiedlichen Levels der für die auszuübenden Tätigkeiten notwendigen englischen Sprachkenntnisse und eine praktisch nicht vorhandene interne Kommunikation zwischen den unterschiedlichen Aufgabenbereichen. An einem Tag wurde mein Zimmer überhaupt nicht gereinigt, die Reinigungs-Crew hatte das Hotel bereits verlassen, als ich von einem Termin zurückkam. Das Upgrade in eine Junior Suite kostete mich wg. Umzug einen halben Tag. Die Junior Suite wies neben anderen Auffälligkeiten einen wackeligen Toilettensitz und nur eine Kleiderschranktür auf. Am Tag nach meinem Umzug dorthin wurde mein Bad nicht vollständig gereinigt, so dass ich es vollkommen ohne Toilettenpapier vorfand. Dies zu beschaffen, dauerte 15 Minuten. Die Rezeption ist mit Personal besetzt, das gelernt hat, mangelnde Englischkenntnisse hinter erlernten Phrasen zu verbergen. Im Beschwerdefall wird man mit stereotyper Überfreundlichkeit ohne Lösungskompetenz abgespeist. Eine für den Weg zum Flughafen am Vorabend aufgegebene Taxibestellung wurde intern nicht weitergegeben, so dass wir am Abreisetag um ein Haar verspätet zum Flughafen gekommen wären. Beim Auschecken wurden mir 10 Pfund für ein Frühstücks-Extra in Rechnung gestellt, das ich nie hatte. Mr. Dart, der neue Manager, war zu einem Gespräch bereit, hat aber leider auf eine abschließende Mail, die ich ihm auf der Rückreise sandte, nicht mehr reagiert. Wir buchen dieses Hotel auf einer Geschäftsreise wegen seiner günstigen Lage und werden dies aus demselben Grund im nächsten Jahr möglicherweise sogar wieder tun. Es wäre wohltuend, dann einmal einen Aufenthalt ohne Probleme zu erleben.

Enttäuschend

Note Kundenmeinungen 2.5/5

Michael K. Paare - Bestätigte Mitteilungen ALL

Klare Verschlechterung gegenüber früheren Aufenthalten (es ist unser vierter Aufenthalt gewesen nach 2016, 2017 und 2018). Das Personal wirkt extrem gestresst und unter Druck. In der Bar werden zum Essen kein Besteck und keine Servietten geliefert. Auf Nachfrage erfolgt keine Entschuldigung, sondern man wird überrascht angeschaut, dass man zu warmen Speisen Besteck wünscht. Beim Frühstück werden einem regelmäßig die Teller weggezogen, während man noch isst oder trinkt, als ginge es nur darum, die Tische schnellstmöglich leerzubekommen. Das Wohlgefühl des Gastes scheint keine Rolle (mehr) zu spielen. Self Service statt Bedienung an der Bar. Die Türen zum Wintergarten sind gesperrt. Das nimmt dem Bereich viel von der Atmosphäre. Die Sessel in der Bar wirken sehr alt und verschmutzt. An manchen Tagen schmeckt der Kaffee wie Wasser. Wir hatten zu keinem Zeitpunkt den Eindruck, dass eine Rückmeldung beim Hotel Personal in irgendeiner Weise erwünscht wäre.

War mir von dieser hotel kette anderes gewohnt

Note Tripadvisor 3.0/5

K7751BWmartink Zertifizierte TripAdvisor Bewertung

Am an fang was alles gut und das personal sehr freundlich. Aber als wir in unser hotelzimmer ankahmen. Bemerkten wir das wir uns zu 3 ein bett teilen sollten. Als man das an der Resepion meldete versprach man uns noch ein bett zu bringen. Nach 6 stunden war das bett da und nach einer weiteren stunde waren auch die decke und kissen dort. Hygiene top

Dear K7751BWmartink Thank you for your review. I was pleased to read you found the team friendly however disappointed that you had to wait for a 3rd bed to be placed in your room. I am sorry for this and I do hope you will return to us again. Kind Regards Luisa Esposito General Manager

In Sheffield wird gescheffelt

Note Tripadvisor 3.0/5

toby4484 Paare - Zertifizierte TripAdvisor Bewertung

Oft sind Universitätsstädte eher preiswert. Das ist in Sheffield nicht der Fall. Dafür ist es nicht besonders schön und relativ teuer. Insbesondere, wenn man etwas bezahlen muss, kann man sein Geld schnell los werden. Und die Stadt und seine Unterkünfte wollen Gäste offensichtlich ebenfalls schnell los werden, sobald man abkassiert hat. So war der Aufenthalt im Mercure Hotel St. Pauls & Spa zwar nicht besonders toll, dafür aber besonders teuer. Und noch teurer kann es werden, wenn man zum Beispiel zum Koffer entladen an der falschen Stelle steht und eine Politesse in der Nähe ist. Da ist es schon besser, im nahen teuren Parkhaus zu parken. Die „Übernachtungspreise“ für unseren Mietwagen waren die teuersten auf unserer Tour. Moment, wären die teuersten gewesen, wenn wir nicht vom Hotel einen Code bekommen hätten, den man beim Bezahlen eingibt. So reduzierte sich die Gebühr für „unseren Kleinen“ von vorher rund 20 Euro für die enge Einzelparkbox um gut 50 % - also als Automobilist auf jeden Fall beim Einchecken nachfragen. Beim Zimmer kann man wählen zwischen Ausblick zur einen oder anderen Seite. Wir hatten erst einen Raum zur einen Seite erhalten, aber da auf dem Stadtplatz (mit Town Hall von 1897 und „Peace Garden“ (Bezeichnung seit 1985, vorher „St. Pauls Garden“ nach der ehem. gleichnamigen Kirche) eine Veranstaltung mit entsprechendem Lärm stattfand, haben wir uns auf die Seite mit Blick zur anderen Seite („Winter Garden“) umbuchen lassen. Dieser Blick war in der Tat vollkommen anders. Das Zimmer jedoch war identisch aufgebaut - relativ groß und etwas veralteter Stil. Das das Hotel ursprünglich (2003) nicht für die Accor-Hotelgruppe, sondern für die Hotelkette Macdonald (Baukosten 17 Millionen Pfund) an der Stelle eines potthässlichen Verwaltungsgebäude von 1977 („Egg-Box“, abgerissen 2002) errichtet worden war, merkt man dem Gebäude wegen seines abweichenden interessanten Designs nach wie vor an. Auch gibt es dort heute noch einen Concierge (von ihm kam auch der Hinweis zu Parkhaus und Ermäßigungsgutschein), der auch beim Koffertransport behilflich ist. Nach einer guten ruhigen Nacht in den sauberen Zimmern hatten wir am morgen noch das Frühstücksbüfett – na ja, ganz nett, aber nichts Besonderes. Das gilt übrigens auch für den Wellnessbereich des Hauses. Die Engländer besuchen die Sauna übrigens in voller Montur. Ob das so ist, weil sie prüde sind oder weil es Sau-na heißt, weiß der Geier (aber wahrscheinlich nicht mal der), auf jeden Fall lassen sie dort das Adams- oder Evakostüm nicht als Bade-/Saunakostüm gelten. An anderer Stelle scheinen sie weniger prüde zu sein. In der Broad Lane trifft man abends leichte und leichtbekleidete Mädchen und betrunkene oder besoffene Krakeeler en masse. An anderem Hörens- oder Sehenswertem fehlt es der Großstadt dagegen weitgehend. Meinem Chef werde ich Sheffield jedenfalls nicht emfielden und den Tripadvisor-Lesern auch nicht. Da gibt es in England landauf landab wahrlich andere „Mast-zie“-Orte.

Zentral gelegenes Hotel, Parken schwierig

Note Tripadvisor 3.0/5

Henrichenburger Geschäfts-<br>reisende - Zertifizierte TripAdvisor Bewertung

Das Hotel liegt zentral in Sheffield, in der Nähe des Rathauses. In der Nähe gibt es diverse Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Der Bahnhof Sheffield ist in cirka 5 Minuten fussläufig erreichbar. Die Zimmer sind OK, allerdings liegt die letzte Renovierung offenbar schon einige Zeit zurück. Das Frühstücksbuffet ist in Ordnung. Leider verfügt das Hotel über keine Tiefgarage und im Außenbereich sind Parkplätze nur sehr begrenzt verfügbar.

Dear Martin Thank you for taking the time to review your recent stay at Mercure Sheffield St Paul's Hotel and Spa. I have noted your feedback an dam sorry that we do have every limited car parking at the hotel. Despite this I do hope we can welcome you back in the near future Best Regards Luisa Esposito General Manager

In Partnerschaft mit TripAdvisor

So bewerten andere Internetnutzer unser Hotel

  • 1.078 Bewertungen 9/10 Lage
  • 1.979 Bewertungen 5.3/10 Zimmer
  • 1.609 Bewertungen 6.5/10 Service
  • 25 Bewertungen 7/10 Internet
  • 908 Bewertungen 5.7/10 Komfort
  • 728 Bewertungen 4.4/10 Sauberkeit
  • 610 Bewertungen 4.8/10 Ausstattung
  • 578 Bewertungen 7.2/10 Frühstück

Mit freundlicher Unterstützung von Trustyou

Alle unsere Hotels in SHEFFIELD