Le Magazine Accor Hotels

Städtetrip München: Familienurlaub in der bayerischen Hauptstadt

Von Europa über Amerika, Asien und Afrika bis nach Ozeanien – und das mit Baby und Kleinkind? Die Travelblogger Jenny und Philip von „nunu-reist.at“ entdecken mit ihren zwei Kindern gemeinsam die Welt, seitdem diese wenige Woche alt sind. In Zeiten von Corona zählen aber nicht mehr entfernte Länder und Kontinente zu den Reisezielen der Reiseblogger, sondern naheliegende Reiseziele. Die österreichischen Travelblogger haben zusammen mit ALL – Accor Live Limitless die Bayernmetropole München für sich entdeckt. Lassen Sie sich von Jenny, Philip, Nunu und Malou zeigen, wie viel Spaß ein Städtetrip nach München machen kann! #REdiscoverYourPassion #ALLsafe #REtravelWithALL

Städtetrip München: Staycation mit jeder Menge Spaß für Kinder

Kinder wollen die Welt entdecken – warum nicht in der Heimat anfangen? Bei einer Staycation in München gibt es mit Kunst, Kultur und kulinarischen Highlights für Erwachsene viel zu entdecken und genießen. Doch auch für Kinder hat die bayerische Hauptstadt viele spannende Aktivitäten zu bieten: von erfrischendem Badespaß in der Isar bis zum aufregenden Märchenpark. „Bei einem Städtetrip nach München kommt jedes Familienmitglied auf seine Kosten“, sind sich Jenny und Philip einig.

Spaß und Entspannung an der Isar

Bevor es an die Isar ging, checkte die junge Familie im Novotel München Arnulfpark ein. Die beiden Kids übernachten kostenfrei im Zimmer der Eltern – und dürfen sich über ein leckeres Frühstück freuen. Nach dem Check-In wurden die Kleinen direkt mit Luftballons und Kuscheltieren überrascht, bevor es für die Reiseblogger auf Entdeckungstour ging. Aufgrund der Corona-Situation entschieden sich Jenny und Philip, begleitet von strahlendem Sonnenschein, für Ausflugsziele im Freien. Denn bei einem Städtetrip nach München mit Kindern lässt sich die Stadt ohnehin am besten in der Natur erleben! 
Entlang der Isar ist in der ganzen Stadt im Sommer baden und plantschen angesagt. Stellen sind mit Steinen abgetrennt, sodass auch Kleinkinder im Fluss plantschen können. Besonders viele Badebegeisterte zieht die Isar im Englischen Garten an. Obwohl weit und breit kein Meer in Sicht ist, tummeln sich hier viele Surfer. Spielplätze und Eisdielen sorgen nach dem Badespaß auch im Trockenen für Urlaubsfeeling. Aber nicht nur im Sommer ist der Englische Garten einen Besuch wert: Eine gemütliche Kutschfahrt durch den Park sorgt zu jeder Jahreszeit für leuchtende Kinderaugen und in den kalten Monaten gibt es keinen besseren Ort in München für Schlittenfahrten oder Schlittschuhlaufen. 
Städtetrip München

Rehe füttern im Wildpark Poing

Nur circa 35 Minuten dauert die Autofahrt vom Novotel München Arnulfpark bis zum Wildpark Poing. Hier können Rehe und Ziegen beobachtet und gefüttert werden. Auch Schafe, Ponys oder Kaninchen sind im Wildpark heimisch. Nach der spannenden Begegnung mit den Tieren bieten verschiedene Spielplätze den Kleinen jede Menge Action und Abwechslung. Ein weiteres Highlight für Nunu und Malou war bei den warmen Temperaturen der neue Wasserspielplatz, der seit August geöffnet hat. Klamotten zum Wechseln nicht vergessen! Auch wichtig: Aufgrund der Corona-Situation können Tickets mit Ausnahme von Jahreskarten und Gutscheinen zurzeit nur online gekauft werden.
Märchenpark München

Freizeitpark Märchenwald im Isartal

Ein Urlaub in der Heimat ermöglicht buchstäblich märchenhafte Erlebnisse! Die nächste Attraktion ist ebenfalls nur etwa eine halbe Stunde mit dem Auto vom Familienhotel Novotel München Arnulfpark entfernt. Der Märchenpark im Isartal bei Wolfratshausen wartet schon darauf, von den Kids entdeckt zu werden. Hier gibt es Fahrgeschäfte und spannende Aktivitäten für Kinder jeden Alters rund um Märchenklassiker von Aschenputtel bis Schneewittchen. „Malou hat die Schweinchenbahn am besten gefallen und Nunu hätte sich am liebsten jedes Märchen zweimal angehört. Unsere Kinder waren begeistert“, freut sich Jenny. 
Geöffnet hat der Märchenpark im Isartal täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr bis zum Saisonende Anfang November 2020. Im Park gelten die üblichen Hygienemaßnahmen, wie Maskenpflicht und Abstand. 

Biergarten München

Mit Kindern im Biergarten? Auch das geht!

Wer an München denkt, hat zweifellos zunächst das Bild von Trachten und Bier im zünftigen Wirtshaus im Kopf. Ein Besuch im Biergarten darf bei Ihrem City Trip nach München natürlich nicht fehlen – und das geht auch mit Kindern! Reisebloggerin Jenny und ihre Familie haben dem Hofbräukeller am Wiener Platz einen Besuch abgestattet. Dieser Biergarten punktet nicht nur mit traditioneller Küche und einer gemütlichen Atmosphäre, sondern bietet auch einen Kinderspielplatz direkt an der Isar. So können die Erwachsenen nach all der Action ein kühles Bier genießen, während die Kleinen sich austoben. Daneben gibt es viele weitere familienfreundliche Biergärten in München mit einem großen Kinderspielplatz, die ideal für einen Urlaub mit der Familie sind, wie: 
  • Der Königliche Hirschgarten in Neuhausen-Nymphenburg: Spielplatz mit Kletterwand, ein Kinderkarussell und die Möglichkeit, Hirsche zu füttern.
  • Der Michaeligarten in Berg am Laim: Großer Spielplatz mit Kletterwänden und Rutschen. 
  • Der Gutshof Menterschwaige in Harlaching: Spielplatz mit Piratenschiff und Nähe zur Isar. 
  • Der Aumeister im Englischen Garten: Zentral gelegen mit Spielplatz und Kinderkarussell.

Ein Städtetrip nach München, Frankfurt & Co. lohnt sich

Auch wenn in diesen Zeiten Reisen in andere Länder aufgrund starker Beschränkungen erst einmal nur Träume bleiben – langweilig muss es für Sie und Ihre Kinder auf keinen Fall werden. Auch ein Städtetrip nach Frankfurt, Köln & Co. mit Kindern bietet jede Menge spannende Aktivitäten!

Hat es Ihnen gefallen? Teilen Sie es!

Auf gut Glück

Weitere Reiseinspirationen

Finden Sie das perfekte Reiseziel

Mit dem Traumurlaubsgenerator

Jetzt starten