Banyan Tree Vabbinfaru

Note Tripadvisor 5.0/5 2.908 Bewertungen

Banyan Tree Vabbinfaru - Image 1
Banyan Tree Vabbinfaru - Image 2
Banyan Tree Vabbinfaru - Image 3
Banyan Tree Vabbinfaru - Image 4

Beschreibung

Hotel-Extras

  • Spa und Wellnesszentrum

  • Gut ausgestattetes Fitnessstudio

  • Banyan Tree Maldives Marine Lab

  • PADI Gold Palm 5-Star Resort Tauchbasis

  • Wassersportzentrum

Unsere Unterkünfte

Lage des Hotels

Banyan Tree Vabbinfaru

Vabbinfaru, Kaafu, Maldives
08110 MALE
Die Malediven

GPS:4.309887, 73.424013

Erreichbarkeit und Anbindung

Hoteldienstleistungen

Check-in ab - Check-out bis

Vor Ort
  • Schwimmbad
  • Shuttle
  • Restaurant
  • Fitnessstudio
  • WLAN
  • Klimaanlage
  • Frühstück
  • Bar
  • Zimmerservice

Unsere Gästebewertungen

Unsere Gästebewertungen

100% Zertifizierte Bewertungen von Gästen, die tatsächlich bei uns waren

Weitere Infos

TripAdvisor-Gesamtwertung  5.0/5  2.908 Bewertungen

Zertifikat für Exzellenz 2024

Exzellenz und Nachhaltigkeit in perfektem Einklang

Note Tripadvisor 5.0/5

Giada M Familie - Zertifizierte TripAdvisor Bewertung

Herzlichen Dank dem gesamten Banyan Tree Team für diese einmalige Zeit! Wir haben eine tolle Gastfreundschaft, kulinarische Höhenflüge, entspannte SPA Anwendungen, erlebnisreiche Tauchgänge und eine duftende Flora erleben und geniessen dürfen!

Dear Ms. Giada, First of all, we hope you arrived home safely. Please accept our sincere gratitude for the opportunity to host your stay at Banyan Tree Maldives Vabbinfaru. Thank you for taking the time to share your opinions on your recent stay at our resort. We are pleased you enjoyed your visit and have shared your feedback with the team. Once again, we express our gratitude and eagerly anticipate your return in the near future. Sincerely, Hery Kuswoyo General Manager

Eines der letzten wirklichen Malediven-Paradiese (NOCH!)

Note Tripadvisor 5.0/5

Isa-Hamburg Zertifizierte TripAdvisor Bewertung

Dies war insgesamt der 4. Aufenthalt auf den Malediven und der 2. auf Vabbinfaru. Insgesamt sei vorweg einmal eines vorweg gesagt - und da mache ich mir mal Luft was die Malediven INSGESAMT als Reiseziel betrifft: Es ist erschreckend, was sich in den letzen 20 Jahren auf den Malediven entwickelt. Dies schönen, einzigartigen Paradies verkommt mehr und mehr zu einem Luxus-Influencer-Hotspot mit diversen Absurditäten. Warum suchen die Menschen mitten im indischen Ozean auf den kleinen einzigartigen Eiländern eigene Outdorpools mit Wasser-Rutschen, Menschen die auf rosa Einhorn-Luft-Badeinseln Selfies am Strand machen, Fusion-Sushi-Kitchen, teure Bordeaux-Weine, Unterwasser-Restaurants....und dies kann man leider immer weiter spinnen, der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt! Es ist sehr traurig, dass die Regierung hier keinen Riegel vorschiebt und all diesen Wahnsinn duldet oder gewähren lässt. Vielen Menschen ist der Sinn für das Eigentliche und Schöne, weshalb man hierher kommen darf entweder abhanden gekommen oder war erst gar nicht vorhanden. Also, weshalb bucht man Vabbinfaru: 1. Es gibt KEINE Wasserbungalows - somit wurde auch unter Wasser für den Bau nichts zerstört 2. Man braucht weder einen Wasserflug-Transfer, und schon gar nicht einen zusätzlichen Inlandsflug. 3. Es ist eine reine Barfuss-Insel 4. Es gibt diese Absurditäten, die an diesem Reiseziel völlig deplatziert sind, nicht. 5. Es gibt unaufdringlichen Luxus, schöne ursprüngliche Hütten mit viel Privatsphäre, aufmerksamen und sehr bemühtem Roomservice. 6. Ein einigermaßen noch intaktes Hausriff, besser noch das nebenan auf der Schwesterinsel Ihuru. Auf der Insel gab es zwei Neuerungen: Das neue, optisch sehr schöne Restaurant auf einem Steg und der neu, gestaltete Buffet-Restaurant-Bereich. Für unser Empfinden ist das Thema, edles Fushion-Sushi hier fehl am Platz. Da sollte ein anderes Konzept her, was den Malediven und der Insel besser gerecht wird. Weiterhin fanden wir, dass die Qualität des Essens nach wie vor sehr gut war, allerdings gab es über die Woche verteilt abends keine Abwechslung und die Dinge wiederholten sich oft. Insgesamt war es aber wieder ein traumhafter Urlaub. Wir hoffen, dass das Management von Banyan Tree sich diesem übertriebenen Wahnsinn, der die Malediven zerstört und nur Gäste anzieht, die so gar kein Gespür dafür haben, nicht anschließt und die Ursprünglichkeit dieser Insel beibehalten und geschützt wird.

Dear Isa-Hamburg, We were delighted to have you with us at Banyan Tree Maldives Vabbinfaru. We trust you returned home safely and with cherished memories. Thank you for your continued support of the Banyan Tree Group and for sharing your feedback on your recent resort stay. We're thrilled to hear that you once again enjoyed your experience. At our resort, we highly value guests like you who contribute to our success amidst the growing competition in the Male Kaafu Atoll. Maintaining the original structure of the Maldives, without overwater villas, is a decision we've made to preserve its authenticity. Your feedback is invaluable to us as we continuously strive to enhance our service standards to ensure guest satisfaction. We're pleased that you found our resort's offerings and services delightful. I will personally pass on your praise to the team. Thank you once again for your support, and we eagerly anticipate the opportunity to welcome you back to your home away from home. Best personal regards, Hery Kuswoyo General Manager

Zu Hause ankommen

Note Tripadvisor 5.0/5

Andrea W Zertifizierte TripAdvisor Bewertung

Meine Tochter und ich waren erneut auf Vabbinfaru zu Gast und haben es wie immer sehr genossen ( ich glaube es war mein 6 oder 7 Aufenthalt auf der Insel). Seit unserem letzten Aufenthalt, im Dezember 2021 mit der ganzen Familie, hat sich einiges getan. Die Veränderungen sind durchwegs positiv und der Charakter der Insel wurde beibehalten, was uns sehr wichtig ist. Wir schätzen es auch, dass es auf Vabbinfaru keine Wasserbungalows gibt und wir hoffen, dass es auch so bleibehalten wird. Das Team ist sehr zuvorkommend, freundlich und professionell. Herzlichen Dank an alle! Einen speziellen Dank an Mohamed Riyaz, der uns wie immer herzlich empfangen hat und um unser Wohl besorgt war. Es fühlt sich an, wie wenn man nach Hause kommt.

Dear Ms. Andrea and Family, It was a pleasure to have you with us at Banyan Tree Maldives Vabbinfaru. We trust you had a safe journey home. Your continued support of the Banyan Tree Group and your feedback on your recent stay at our resort are greatly appreciated. We are thrilled that you enjoyed your experience yet again. At our resort, we recognize the importance of our loyal guests like you, who contribute to our success amidst the growing competition in the Male Kaafu Atoll. We are committed to preserving the authenticity of the Maldives, including our decision to maintain the original structure without overwater villas. Your feedback is invaluable to us as we strive to enhance our service standards for the utmost guest satisfaction. We are pleased that you enjoyed our resort's offerings and the quality of our products and services. I will personally convey your compliments to the entire team, particularly highlighting Riyaz, who will be honored to receive your recognition. Once again, thank you for your support, and we eagerly anticipate the opportunity to welcome you back to your home away from home. Best personal regards, Hery Kuswoyo General Manager

Ein phantastischer 3 Wochen Barfuß-Urlaub

Note Tripadvisor 5.0/5

Chris7122016 Zertifizierte TripAdvisor Bewertung

Mein Mann und ich haben einen wunderbaren Urlaub auf der Insel verbracht. Wir haben 3 Wochen im März gebucht, sind mit Condor angereist und in einem sehr gemütlich gepolsterten Schnellboot in knapp 30 Minuten auf der Insel gewesen, wo wir gleich freundlich empfangen und sofort in unsere Villa geführt wurden. Wir hatten eine Beachfront Villa zur Sonnenuntergangsseite (Villa 15) und waren sofort beim Öffnen der Tür total geflasht, obwohl wir die Villen durch YouTube Videos „kannten“. Der Garten-Spa Bereich war sehr toll und entspannend, die Villa einfach nur phantastisch, das halboffene Badezimmer sehr ansprechend und der Blick aufs Meer und den breiten Strand sensationell. Zu jeder Villa gehört dann draußen auf der Terasse ein Tisch mit Stühlen und Sonnenschirm, eine schattige Liegefläche mit Baldachin und eine große Hängematte. Stilles Wasser in 1l Flaschen konnte man kostenlos ordern und es gab eine Kapselmaschine mit kostenlosen Kapseln und einen Wasserkocher (dazu Teebeutel). Die Villa wurde morgens und abends von den beiden Roomboys Siaad und Rasheed bestens hergerichtet. Wir hatten Halbpension und das Essen war phantastisch. Das Frühstück ließ absolut keine Wünsche offen, nur freundliche und aufmerksame Kellner oder zb der „Master of the eggs, pancakes and waffles“ Prosanta oder der „Master of the fruits“ Saumya. Es gab diverse leckere Kaffee- oder Teespezialitäten. Zum Abendessen gab es ein 4-Gang-Menü (Vorspeise, Suppe, Hauptspeise, Dessert - jeweils mindestens 3 Auswahlgerichte). Alles war lecker und toll angerichtet. Oder aber es gab Buffet, was immer ein Augen- und Gaumenschmaus war. Der „Master of the grill“ Rajesh hat die leckersten Fisch-, Fleisch- und Gemüsesorten perfekt gegrillt und die Soßen dazu vorgeschlagen. Alle Kellner waren total aufmerksam und superfreundlich. Die Insel selber ist so schön angelegt. Es war jedesmal eine Freude für die Augen, in dieses phantastisch gepflegte Grün der Pflanzen zu schauen, wenn man den „Highway“ zum Restaurant gegangen ist. Die Gärtner leisten wirklich ganze Arbeit. Selbst diese haben immer freundlich gewunken und gegrüßt. Ach übrigens, die Schuhe kann man getrost zu Hause lassen. Überall konnte man barfuß gehen, auch ins Restaurant. Im Spa waren wir auch. Dort hatten wir ein Partnerangebot mit 30 min Scrub, 60 min Vabbinfaru Massage und 30 min Kopf-und Nackenmassage. Das Ambiente und die Anwendungen- ja, top, so wie man es von einem mehrfach ausgezeichneten Spa erwartet. Am Abreisetag wurden wir 3 Stunden vor Abflug total stressfrei zum Boot begleitet und am Flughafen bis zu unserem Schalter gebracht. Was so schön war ist, dass jeder abfahrende Gast von dem Manager und weiteren Angestellten zum Boot gebracht wird und diese dann noch hinterher winken. Das war schon alles sehr persönlich.

Dear Chris, First of all, we hope that you got home safely. We're thrilled you loved your stay at Banyan Tree Maldives Vabbinfaru and praised our services and products. We appreciate your 5/5 review for your recent stay. Your comments have been shared with the team, specifically, Siaad, Rasheed, Prosanta, Rasheed, and Saumya, who will be thrilled to be recognized cordially. We're honored to serve you, and we hope to see you again soon, your family away from home. Best personal regards, Hery Kuswoyo General Manager

Schade, hier haben wir mehr erwartet.

Note Tripadvisor 3.0/5

gaga7575 Zertifizierte TripAdvisor Bewertung

Wir waren im Februar 2024 für 4 Tage im Banyan Tree Vabbinfaru. Zuvor hatten wir bereits 9 wundervolle Tage auf einer Insel im Süden der Malediven verbracht und wollten nun in Flughafennähe den Urlaub schön ausklingen lassen. Die Abholung mit dem hoteleigenen Speedboot am Flughafen Male lief reibungslos und die angenehme Fahrt dauerte ca. 25 min. Im Resort angekommen wurden wir dann auch zunächst sehr freundlich begrüßt, erhielten sodann aber von jedem Mitarbeiter die Info, dass das Resort leider überbucht sei, da aufgrund eines Lufthansastreiks zusätzliche Gäste untergebracht werden mussten. Aus dem Grunde war unsere Beachfrontvilla um 16 Uhr noch nicht bezugsfertig. Wir durften uns so lange in einem Staffzimmer niederlassen und unser Gepäck dort deponieren. Ab ca. 18 Uhr sollte dann unsere Villa bereit sein. Ein weiteres Entgegenkommen, wie z.B. einen Drink oder eine Kleinigkeit zu essen gab es aber nicht. Nach zwei Stunden auf einer Sonnenliege am Strandrestaurant -ohne Bedienung- haben wir dann mal an der Rezeption wegen der Villa gefragt und erfahren, dass diese bezugsfertig sei. Es kam scheinbar niemand auf die Idee, die 100m zu uns an den Strand zu gehen und Bescheid zu sagen. Zu den Villen: Wir hatten eine Beachfrontvilla (Nr.10) mit Blick in Richtung Westen. Die Seite der Insel ist top und sehr zu empfehlen. Wenig Wind, breiter Sandstrand, super Lagune. Die Nord-/Ostseite hingegen ist ihr Geld nicht wert. Hier windet es permanent und der Strand ist komplett abgetragen. Die Gegenmaßnahmen sind gewiss notwendig aber sehr unschön. Die Insel ist sehr klein und in ca. 15 min zu Fuß umrundet. Die Villen sind schon älter und auch vom Erhaltungszustand deutlich in die Jahre gekommen. Hier würde eine Generalüberholung wirklich guttun. Für den Preis darf man schon ein moderneres Ambiente erwarten. Im Pool fielen z.B. reihenweise die kleinen Fliesen von den Wänden. Restaurants: Es gibt zwei Restaurants. Das Hauptrestaurant auf der Insel serviert Frühstück und Abendessen- für uns beides ausbaufähig. Mit Halbpension ist das preislich überschaubar. Allerdings ist für uns sowohl beim Frühstück als auch beim Abendessen der Wurm drin. Der Service vermittelt einem den Eindruck, als störe man. Volle Tische werden nur langsam, wenn überhaupt abgeräumt (außer nach 21.00 Uhr, dazu später mehr…), die Menükarte lässt lange auf sich warten, die Getränke kommen dann auch schon mal, wenn das Dinner fast beendet ist. Andererseits kommt der Hauptgang auch wenn man noch mit der Suppe beschäftigt ist. Mit viel Kreativität bekam der Kellner den Gang aber auch auf dem Tisch abgestellt. Die Auswahl ist bescheiden, da es fast jedem Abend das gleiche Menü in kleinen Abwandlungen gab. Viele Speisen waren vorbereitet und nicht frisch angerichtet. Sehr enttäuschend. Wir hätten es auch etwas raffinierter erwartet. Die Handschrift eines Küchenchefs war nicht erkennbar, Gerichte mainstream. Abendessen wird bis 22.00 Uhr serviert, gefühlt keine Minute länger. Wer um kurz vor 22.00 Uhr noch im Restaurant sitz, bekommt (ungefragt) die Rechnung gebracht. Fühlt sich schon nach Rausschmiss an. Ab ca. 21.00 ist der Großteil der Gäste mit Speisen fertig. Die Kellner beginnen dann umgehend, mit Ab- und Aufräumarbeiten (Löschen der Kerzen, Abräumen der Sitzpolster usw.). Wir haben Verständnis dafür, dass Mitarbeiter auch (pünktlich) Feierabend haben möchten. Das Ab- und Aufräumen während andere Gäste noch essen sorgt aber für Unruhe, wir haben uns unwillkommen und gehetzt gefühlt. Der eh schon nur mittelmäßige Service leidet dann noch mehr, da sämtliche Kellner mit Aufräumen beschäftigt sind, Gäste blieben unbeachtet. Im japanischen Restaurant Madi Hiyaa haben wir dann einen Abend gegessen. Die Qualität des Services und des Essens sind überhaupt nicht vergleichbar mit dem des Ilafaathi (Hauptrestaurant). Hier stimmte einfach alles und erfüllte vollends unsere Erwartungen. Warum geht das nur dort? Leider geht hier aber ein z.T. heftiger Wind, der zukünftig unbedingt noch baulich in Griff bekommen werden sollte. Preislich ist der Japaner im oberen Segment und jeden Cent wert. Es wäre bestimmt für die Auslastung des Restaurants hilfreich, wenn ein Teil des Halbpensionswertes dort angerechnet würde. So waren wir die einzigen Gäste. Spa: Wir hatten zwei Anwendungen im durchaus ansprechenden Spa. Auch etwas in die Jahre gekommen, was das super freundliche und aufmerksame Team aber bestens wett macht. Man fühlt sich sehr willkommen. Die Massagen waren top. Unser Highlight während unseres Aufenthalts. Hierfür würden wir wiederkommen. Fazit: Wir waren von unserem ersten Banyantree absolut enttäuscht. Hier stimmen weder Preis-Leistung noch erfüllt es die -vielleicht zu hohen- Erwartungen an ein Resort dieser Luxusgruppe. Wir haben einige Maledivenresorts erlebt, die es alle besser hinbekommen und wo wir uns als Gäste stets sehr willkommen fühlen durften. Die Qualität der Villa, des Essens und vor allem des Services haben uns leider nicht zugesagt. Das kann die Marke BanyanTree gewiss besser. Leider würden wir nicht wieder kommen und auch keine Weiterempfehlung aussprechen (Anderen gefällt es dort, daher noch 3 von 5 Punkten).

Dear Mr. Jan (gaga7575), Thank you very much for taking the time to complete the online guest survey following your recent stay with us, Banyan Tree Maldives Vabbinfaru. We hope that you arrived home safely. As you can imagine, these guest impressions are an invaluable source of information. Our resort places high importance on comments and suggestions made by our guests, so that we may continue to develop and improve the standard of services for increased guest satisfaction. The issues you raised have already been shared with the departments in charge to take into consideration or action upon. Again, thank you for letting us know of your experience. Have a wonderful day! Sincerely, Hery Kuswoyo General Manager

In Partnerschaft mit TripAdvisor

Unsere anderen Etablissements in der Nähe

Alle unsere Hotels in Male