Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Airline-Partner von Le Club Accor

1. Umwandlung von Prämien-Punkten in Flugmeilen

Das ALL-Mitglied muss vor der Übertragung von Prämien-Punkten Mitglied bei dem Vielfliegerprogramm sein, auf das seine Punkte übertragen werden sollen. Jede Übertragung muss auf das persönliche Konto bei dem Partner, das auf den Namen des betreffenden Mitglieds lautet, durchgeführt werden. Dieselbe Partnerkarte kann nicht mehreren ALL-Konten zugewiesen werden.
Das Mitglied kann seine Prämien-Punkte nicht zugunsten einer anderen Person in Flugmeilen umwandeln. Es dauert maximal 6 Wochen, bis die Punkte auf das Vielfliegerkonto übertragen werden. Sobald die Prämien-Punkte in Flugmeilen umgewandelt wurden, unterliegen sie den Allgemeinen Nutzungsbedingungen des Vielfliegerprogramms.
Ein Übertragungsantrag kann nicht rückgängig gemacht werden.

2. Antrag auf Umwandlung in Flugmeilen

Das Mitglied kann seine Prämien-Punkte bei den Partner-Airlines des ALL-Programms in Flugmeilen umwandeln:
Aeroflot Bonus (Aeroflot), Aeroplan (Air Canada), Asia Miles (Cathay Pacific), Club Premier (Aeromexico), Etihad Guest (Etihad), Executive Club (British Airways), Flying Blue (Air France KLM), Finnair Plus (Finnair), Fortune Wings Club (Hainan Airlines), Iberia Plus (Iberia), JAL MILEAGE BANK (Japan Airlines), JetPrivilege (Jet Airways), KrisFlyer (Singapore Airlines), LATAM Pass (Latam), LifeMiles (Avianca Taca), Lotusmiles (Vietnam Airlines), Mileage Plus (United Airlines), Miles & Go (TAP Portugal) Miles & More (Lufthansa), Miles&Smiles (Turkish Airlines), MilleMiglia (Alitalia), PhoenixMiles (Air China), Privilege Club (Qatar Airways), Qantas Frequent Flyer (Qantas Airways), Royal Orchid Plus (THAI Airways), Safar Flyer (Royal Air Maroc), Sindbad (Oman Air), SkyMiles (Delta Air Lines), SKYPASS (Korean Air), Skywards (Emirates Airlines), Tudo Azul (Azul) und Velocity Frequent Flyer (Virgin Australia).

Für diese Fluggesellschaften gilt das folgende Umwandlungsschema :

  • 4000 Prämien-Punkte = 2000 Meilen, Kilometer oder Flugpunkte :
    • Aeroplan (Air Canada), Asia Miles (Cathay Pacific), Club Premier (Aeromexico), Etihad Guest (Etihad), Executive Club (British Airways), JAL MILEAGE BANK (Japan Airlines), JetPrivilege (Jet Airways), KrisFlyer (Singapore Airlines), LifeMiles (Avianca Taca), LATAM Pass (Latam), Miles & Go (TAP Portugal) Miles & More (Lufthansa), Miles&Smiles (Turkish Airlines), MilleMiglia (Alitalia), PhoenixMiles (Air China), Royal Orchid Plus (THAI Airways), SkyMiles (Delta Air Lines), SKYPASS (Korean Air), Skywards (Emirates Airlines) und Velocity Frequent Flyer (Virgin Australia).

  • 2000 Prämien-Punkte = 1000 Meilen, Kilometer oder Flugpunkte :
    • Für Aeroflot Bonus (Aeroflot) gilt das Umtauschverhältnis 2000 Prämien-Punkte = 1000 Meilen.
    • Für Flying Blue (Air France KLM) gilt das Umtauschverhältnis 2000 Prämien-Punkte = 1000 Meilen.
    • Für Safar Flyer (Royal Air Maroc) gilt das Umtauschverhältnis 2000 Prämien-Punkte = 1000 Meilen.
    • Für United MileagePlus® (United Airlines) gilt das Umtauschverhältnis 2000 Prämien-Punkte = 1000 Meilen.
    • Für Fortune Wings Club (Hainan Airlines) gilt das Umtauschverhältnis 2000 Prämien-Punkte = 1000 Fortune Wings-Punkte, wobei ein Mitglied pro Jahr bis zu maximal 200.000 Prämien-Punkte umwandeln kann.
    • Für Privilege Club (Qatar Airways) gilt das Umtauschverhältnis 2000 Prämien-Punkte = 1000 Meilen.
    • Für Tudo Azul (Azul) gilt das Umtauschverhältnis 2000 Prämien-Punkte = 1000 Meilen.
  • 2000 Prämien-Punkte = 2000 Meilen, Kilometer oder Flugpunkte :
    • Für Finnair Plus (Finnair) gilt das Umtauschverhältnis 2000 Prämien-Punkte = 2000 Finnair Plus-Punkte.
    • Für Qantas Frequent Flyer (Qantas Airways) gilt das Umtauschverhältnis 2000 Prämien-Punkte = 2000 Qantas-Punkte.
  • 3000 Prämien-Punkte = 3000 Meilen, Kilometer oder Flugpunkte :
    • Für Iberia Plus (Iberia) gilt das Umtauschverhältnis 3000 Prämien-Punkte = 3000 Avios-Punkte.
  • 4000 Prämien-Punkte = 4000 Meilen, Kilometer oder Flugpunkte :
    • Für Velocity Frequent Flyer (Virgin Australia) gilt das Umtauschverhältnis 4000 Prämien-Punkte = 4000 Velocity-Punkte.
  • Weitere Umtauschverhältnisse :
    • Für PhoenixMiles (Air China) gilt das Umtauschverhältnis 4000 Prämien-Punkte = 3200 Meilen.
    • Für Sindbad (Oman Air) gilt das Umtauschverhältnis 4000 Prämien-Punkte = 1500 Meilen.
    • Für Lotusmiles (Vietnam Airlines) gilt das Umtauschverhältnis 3000 Prämien-Punkte = 2000 Meilen.

Bei Skymiles (Delta Airlines) kann ein ALL-Mitglied pro Jahr bis zu maximal 250.000 Prämien-Punkte umwandeln.
Bei Flying Blue können nur Mitglieder, die für Miles+Points angemeldet sind, ihre Prämien-Punkte in Flying Blue-Meilen umwandeln. Um Ihre Anmeldung für das Miles+Points-Angebot zu bestätigen, müssen Ihre ALL- und Flying Blue-Konten auf denselben Vor- und Nachnamen lauten.

Klicken Sie hier, um die Allgemeinen Nutzungsbedingungen des Miles+Points-Angebots zu lesen.

Das Mitglied muss die Umwandlung seiner Punkte in seinem persönlichen ALL-Konto im Menü „IHR TREUE- & ABONNEMENTBEREICH“ und den Menüpunkt „Meine Punkte einlösen“ vornehmen. Das Mitglied muss anschließend auf „Partner auswählen“ klicken und aus der vorgeschlagenen Liste den gewünschten Partner auswählen. Auf der Partnerseite muss das Mitglied auf „Jetzt nutzen“ oder „Meine Punkte übertragen“ klicken. Das Mitglied muss die erforderlichen Informationen eingeben und die Anzahl der Prämien-Punkte wählen, die es umwandeln möchte.
Das Mitglied ist allein für die Informationen verantwortlich, die es im Antragsformular für die Umwandlung angibt.
Aéroplan und das Aéroplan-Logo sind eingetragene Marken von Aimia Canada Inc.
Die Velocity Mitgliedschaft sowie das Sammeln und Einlösen der Punkte unterliegt den Allgemeinen Bedingungen für Mitglieder, die auf www.velocityfrequentflyer.com verfügbar sind und von Zeit zu Zeit geändert werden können.

3. Automatische Umwandlung in Flugmeilen :

Das ALL-Mitglied muss vor der Aktivierung der automatischen Umwandlung Mitglied bei dem Vielfliegerprogramm sein, auf das seine Prämien-Punkte automatisch übertragen werden sollen. Die automatische Übertragung kann nur auf sein persönliches Meilenkonto erfolgen.
Damit die Flugmeilen nach punkteberechtigten Aufenthalten gutgeschrieben werden, muss die Nummer der ALL-Mitgliedskarte bei der Buchung angegeben werden. Außerdem muss die Karte beim Check-in und Check-out an der Rezeption des Hotels vorgelegt werden.

3.1 Automatische Umwandlung in Flugmeilen ohne Schwelle :

ALL bietet den Inhabern einer Partner-Mitgliedskarte im Rahmen dieser Partnerschaften die Möglichkeit, über einen vom Airline-Partner zur Verfügung gestellten Link die automatische Übertragung ihrer Prämien-Punkte in Flugmeilen zu aktivieren.

Über diesen Link :

  • kann sich ein Kunde, der noch kein Mitglied des ALL-Bonusprogramms ist, für das Programm anmelden und anschließend die automatische Umwandlung seiner Prämien-Punkte in Flugmeilen aktivieren
  • kann sich ein Kunde, der bereits Mitglied des ALL-Bonusprogramms ist, bei seinem ALL-Konto anmelden, um die automatische Umwandlung seiner Prämien-Punkte in Flugmeilen zu aktivieren

Das Mitglied muss im Antragsformular für die Umwandlung die erforderlichen Informationen eingeben. Das Mitglied ist allein für diese Daten verantwortlich.

Sobald die automatische Übertragung auf das persönliche Meilenkonto des Mitglieds aktiviert ist, werden nach jedem Aufenthalt alle Prämien-Punkte, die sich auf seinem ALL-Konto befinden, automatisch auf dieses persönliche Meilenkonto übertragen. Dies betrifft auch die Prämien-Punkte, die vor der Aktivierung der automatischen Umwandlung gesammelt wurden. Danach werden diese Prämien-Punkte ohne weiteres Eingreifen des Mitglieds automatisch übertragen, sobald das Mitglied mindestens 2 Prämien-Punkte für einen punkteberechtigten Aufenthalt in einem am Programm teilnehmenden Hotel von Accor gesammelt hat.

Es gibt 6 Ausnahmen :

  • Für PhoenixMiles (Air China) erfolgt die automatische Umwandlung ab 5 gesammelten Prämien-Punkten.
  • Für Finnair Plus (Finnair) erfolgt die automatische Umwandlung ab 1 gesammelten Prämien-Punkt.
  • Für Qantas Frequent Flyer (Qantas Airways) erfolgt die automatische Umwandlung ab 1 gesammelten Prämien-Punkt.
  • Für Fortune Wings Club erfolgt die Umwandlung ab einer Mindestpunkteschwelle von 2000 Prämien-Punkten und in Schritten von 2000 Prämien-Punkten.
  • Für Miles & More (Lufthansa) erfolgt die automatische Umwandlung nach jedem Aufenthalt.

ALL garantiert seinen Mitgliedern ein Minimum von 500 Meilen unter bestimmten Bedingungen:

  • mindestens 1 Nacht bei Sofitel, Pullman oder MGallery pro Aufenthalt
  • mindestens 2 Nächte bei Novotel, Suite Novotel, Mercure oder Adagio pro Aufenthalt
  • mindestens 4 Nächte bei ibis oder ibis styles/all seasons pro Aufenthalt
  • Die automatische Umwandlung ohne Schwelle wird nicht angeboten für Club Premier (Aeromexico), JAL MILEAGE BANK (Japan Airlines), Flying Blue (Air France KLM), Tudo Azul (Azul) Velocity Frequent Flyer (Virgin Australia) und SKYPASS (Korean Air).

Sobald die automatische Umwandlung von Prämien-Punkten in Flugmeilen beim gewünschten Partner aktiviert wurde, kann das Mitglied seine Prämien-Punkte nicht mehr einlösen, um andere Prämien als Flugmeilen zu erhalten.

Das Mitglied kann die automatische Umwandlung von Prämien-Punkten in Flugmeilen jederzeit über sein persönliches ALL-Konto auf all.accor.com deaktivieren. Das Mitglied muss sich bei seinem persönlichen ALL-Konto anmelden und dann auf die Menüpunkte „IHR TREUE- & ABONNEMENTBEREICH“ und „Meine Punkte einlösen“ klicken. Anschließend muss das Mitglied im Abschnitt „Unsere Partner“ auf den Link „Automatische Umwandlung deaktivieren“ klicken.

3.2 Automatische Umwandlung in Flugmeilen mit Schwelle :

ALL bietet den Inhabern einer Partner-Mitgliedskarte im Rahmen dieser Partnerschaften die Möglichkeit, über ihr persönliches ALL-Konto auf all.accor.com die automatische Übertragung ihrer Prämien-Punkte in Flugmeilen zu aktivieren. Das Mitglied muss sich bei seinem persönlichen ALL-Konto anmelden und dann auf die Menüpunkte „IHR TREUE- & ABONNEMENTBEREICH“ und „Meine Punkte einlösen“ klicken. Anschließend muss das Mitglied im Abschnitt „Unsere Partner“ auf den Link „Übertragen Sie Ihre Punkte automatisch zum Partner Ihrer Wahl“ klicken. Das Mitglied muss aus den vorgeschlagenen Vielflieger-Bonusprogrammen das gewünschte Bonusprogramm auswählen und im Antragsformular für die Umwandlung die erforderlichen Informationen eingeben. Das Mitglied ist allein für die Informationen verantwortlich, die es in diesem Formular angibt.

Sobald die automatische Übertragung auf das persönliche Meilenkonto des Mitglieds aktiviert ist, werden alle Prämien-Punkte, die sich auf seinem ALL-Konto befinden, automatisch auf dieses persönliche Meilenkonto übertragen, sobald die im Umrechnungsschema festgelegte Punkteschwelle des Partners (siehe unten) und Vielfache davon erreicht wurden. Dies betrifft auch die Prämien-Punkte, die vor der Aktivierung der automatischen Umwandlung gesammelt wurden.

Wenn zum Beispiel ein Mitglied vor der Aktivierung der automatischen Umwandlung ein Guthaben von 8500 Prämien-Punkten hat und die automatische Umwandlung bei einem Partner mit einer Schwelle von 4000 Prämien-Punkten aktiviert, werden ohne weiteres Eingreifen des Mitglieds 8000 Prämien-Punkte automatisch auf sein persönliches Meilenkonto übertragen. Auf seinem Le Club Accor-Konto bleibt ein Guthaben von 500 Prämien-Punkten. Dieser Vorgang wird automatisch wiederholt, sobald das Mitglied die Mindestpunkteschwelle von 4000 Prämien-Punkten wieder erreicht.

Für diese Fluggesellschaften gelten die folgenden Umwandlungsschemata und Übertragungsschwellen :

  • 4000 Prämien-Punkte = 2000 Meilen, Kilometer oder Flugpunkte :

    Aeroplan (Air Canada), Asia Miles (Cathay Pacific), Club Premier (Aeromexico), Etihad Guest (Etihad), Executive Club (British Airways), JAL MILEAGE BANK (Japan Airlines), JetPrivilege (Jet Airways), KrisFlyer (Singapore Airlines), LifeMiles (Avianca Taca), LATAM Pass (Latam), Miles & Go (TAP Portugal) Miles & More (Lufthansa), Miles&Smiles (Turkish Airlines), MilleMiglia (Alitalia), PhoenixMiles (Air China), Royal Orchid Plus (THAI Airways), SkyMiles (Delta Air Lines), SKYPASS (Korean Air), Skywards (Emirates Airlines) und Velocity Frequent Flyer (Virgin Australia).

  • 2000 Prämien-Punkte = 1000 Meilen, Kilometer oder Flugpunkte :
    • Für Aeroflot Bonus (Aeroflot) gilt das Umtauschverhältnis 2000 Prämien-Punkte = 1000 Meilen.
    • Für Flying Blue (Air France KLM) gilt das Umtauschverhältnis 2000 Prämien-Punkte = 1000 Meilen.
    • Für Safar Flyer (Royal Air Maroc) gilt das Umtauschverhältnis 2000 Prämien-Punkte = 1000 Meilen.
    • Für United MileagePlus® (United Airlines) gilt das Umtauschverhältnis 2000 Prämien-Punkte = 1000 Meilen.
    • Für Fortune Wings Club (Hainan Airlines) gilt das Umtauschverhältnis 2000 Prämien-Punkte = 1000 Fortune Wings-Punkte, wobei ein Mitglied pro Jahr bis zu maximal 200.000 Prämien-Punkte umwandeln kann.
    • Für Privilege Club (Qatar Airways) gilt das Umtauschverhältnis 2000 Prämien-Punkte = 1000 Meilen.
  • 2000 Prämien-Punkte = 2000 Meilen, Kilometer oder Flugpunkte :
    • Für Finnair Plus (Finnair) gilt das Umtauschverhältnis 2000 Prämien-Punkte = 2000 Finnair Plus-Punkte.
    • Für Qantas Frequent Flyer (Qantas Airways) gilt das Umtauschverhältnis 2000 Prämien-Punkte = 2000 Qantas-Punkte.
  • 3000 Prämien-Punkte = 3000 Meilen, Kilometer oder Flugpunkte :
    • Für Iberia Plus (Iberia) gilt das Umtauschverhältnis 3000 Prämien-Punkte = 3000 Avios-Punkte.
  • 4000 Prämien-Punkte = 4000 Meilen, Kilometer oder Flugpunkte :
    • Für Velocity Frequent Flyer (Virgin Australia) gilt das Umtauschverhältnis 4000 Prämien-Punkte = 4000 Velocity-Punkte.
  • Weitere Umtauschverhältnisse :
    • Für PhoenixMiles (Air China) gilt das Umtauschverhältnis 4000 Prämien-Punkte = 3200 Meilen.
    • Für Sindbad (Oman Air) gilt das Umtauschverhältnis 4000 Prämien-Punkte = 1500 Meilen.
    • Für Lotusmiles (Vietnam Airlines) gilt das Umtauschverhältnis 3000 Prämien-Punkte = 2000 Meilen.

Bei Skymiles (Delta Airlines) kann ein ALL-Mitglied pro Jahr bis zu maximal 250.000 Prämien-Punkte umwandeln.

Die automatische Umwandlung mit Schwelle wird nicht angeboten für Flying Blue (Air France / KLM) und Tudo Azul (Azul)

Schließen