Le Magazine Accor Hotels

Französischer Einrichtungsstil: Modern trifft klassisch

Mit matten Farben, romantisch verspielten Möbeln und edlen Accessoires holen Sie sich French Design in Ihre vier Wände. Unsere 7 Tipps zum französischen Einrichtungsstil umfassen echte Klassiker und neuste Einrichtungstrends aus Frankreich. So verleiht französische Einrichtung Ihrem Wohnraum französische Eleganz und dezenten Luxus.

Apartment in Paris

Charakteristika der französischen Einrichtung

Der französische Einrichtungsstil ist maßgeblich von zwei Regionen geprägt: Der ländlichen Provence und der Modemetropole Paris. Im Süden überwiegt der Landhausstil mit einladender Atmosphäre. Man nutzt vor allem warme Farben in Anlehnung an die Sonne, die Einrichtung in der Provence ist meist rustikal und ländlich. Oft werden französische Möbel mit weichen Formen und zarten Stoffen gewählt. Vor allem sollte beim provenzalischen Einrichtungsstil nicht auf Perfektion geachtet werden. Alle Räumlichkeiten sollen bewohnt aussehen, kleine Kratzer an Möbeln und Wänden machen den Charme aus. 
Der französische Einrichtungsstil in Paris weicht von dem der Provence ab. Ganz nach dem Vorbild des französischen Königs Louis XIV prägen geschwungene und verspielte Formen das Erscheinungsbild. Ausdrucksstarke Brauntöne, elegantes Weiß oder leichte Pastelltöne sind maßgebliche Farben dieses Einrichtungstrends. Generell sollte der französische Einrichtungsstil nicht zu überladen wirken – moins, c'est plus.
Residieren wie die Pariser können Sie auch in unseren Sofitel Hotels. Alle Unterkünfte bieten eine elegante und stilvolle Atmosphäre à la Française. Genießen Sie eine höchst moderne Umgebung, die französische Eleganz mit dezentem Luxus vereint. So lässt es sich kaum unterscheiden, ob Sie nun wirklich in Paris, Rom oder Berlin sind.

Einrichtungstrend #1: Ein Hauch Barock

Den Barock-Stil finden Sie bis heute im Interieur wieder. Dieser französische Einrichtungsstil ist durch viel Liebe zum Detail geprägt. Ausgewählte französische Möbel, wie verschnörkelte Betten, edle Récamieren und schicke Ohrensessel mit Steppmuster, sorgen für ein gemütliches Ambiente. Offene Kamine und mit Stuck verzierte Wände bringen französisches Lebensgefühl in Ihr Zuhause. Große Waschbecken in geschwungenen Formen mit goldenen Wasserhähnen oder freistehende Badewannen sind zentrale Stücke im Badezimmer.
Kaffeehaus-Stil

Einrichtungstrend #2: Kaffeehaus Stil

Franzosen und Französinnen lieben es elegant, subtil und gelassen. Wo lässt sich diese französische Lebensart besser ausleben als in einem Kaffeehaus? Bringen Sie das typische Ambiente mit gewebten Bistrostühlen in Ihre Wohnung. Geschwungene Formen kommen nicht nur im Innenbereich zum Einsatz. Schmiedeeiserne Bistrotische und hölzerne Stühle, deren Armlehnen aus Gusseisen gefertigt sind, laden zu einem ausgedehnten Lunch oder Apéritif auf dem Balkon ein. Im Garten bieten zartgliedrige Gartenmöbel aus Eisen einen ebenso verträumten Blickfang. Et voila, le café est servi.

Einrichtungstrend #3: Französische Bildbänder

Stilvolle Accessoires unterstreichen die französische Einrichtung gänzlich. Ein antiker Beistelltisch mit interessanten Bildbänden der französischen Modehäuser darf nicht fehlen. Sogenannte Coffee Table Books prägen den Raum mit einem edlen Charme. Denn schon allein die Cover strahlen Stil aus. Ob Chanel, Louis Vuitton oder doch ein Bildband über French Design: Die großformatigen Bücher laden zum Durchblättern und Träumen ein – und sind darüber hinaus wunderbar dekorativ auf Ihren französischen Möbeln.
Kronleuchter

Einrichtungstrend #4: Hingucker-Lampen

Werden Sie Interieur-Trendsetter mit dekorativen Lampen im French Design. Ein besonderer Blickfang sind natürlich antike Kronleuchter. In allen Größen und Formen verleihen die Hängelampen Ihrer Einrichtung „ce petit quelque chose“. Aber auch moderne schlichte Leuchtmittel verkörpern den französischen Einrichtungsstil: Die Vertigo Hängeleuchte der Pariser Designerin Constance Guisset scheint in der Luft zu schweben. Eine Vielzahl beweglicher Streben werfen bei eingeschaltetem Licht ein schönes Schattenspiel. Und die gebogene Form hüllt Ihren Wohnraum optisch ein.

Einrichtungstrend #5: Vintage Stücke

Der moderne französische Einrichtungsstil wirkt schlicht und nicht überladen. Doch im French Design kombiniert man auch gerne Alt und Neu miteinander. Auf ein paar Retrostücke sollten Sie deshalb keinesfalls verzichten. Kunstvolle Skulpturen und reich verzierte Spiegel dürfen ebenso wenig fehlen wie buntes Porzellan. Gegenstände, die als Einzelstück scheinbar ohne Charme sind, können in Liaison mit anderen dekorativen Elementen zum großartigen Hingucker in Ihrem Appartement werden.
Raumduft Essence De Sofitel

Einrichtungstrend #6: Hochwertiges Raumparfüm

Die französische Liebe zu wohlriechenden Düften geht auf das Barock zurück. Hochwertige Raumdüfte oder dekorative Duftkerzen verleihen Ihren Räumlichkeiten eine persönliche Note.  Hinzu kommt, dass warmes Kerzenlicht für eine behagliche Stimmung sorgt und Ihre französischen Möbel direkt einladend wirken lässt. Mehrarmige Kerzenleuchter versprühen besonders viel französischen Charme. Sofitel führt die französische Liebe zu edlen Düften fort. Erfrischen Sie Ihre Zimmer mit Essence de Sofitel, unserem legendären Raumparfüm. Die Essenz verbindet Noten von Bergamotte, Sandelholz und Zitronenblättern mit dem Charme weißer Rosen, Jasmin und Maiglöckchen.

Einrichtungstrend #7: Polstermöbel und edle Textilien

Im französischen Einrichtungsstil dominieren schwere Stoffe, die Opulenz aber auch viel Gemütlichkeit verbreiten. Dekorieren Sie schlichte Möbel mit edlen Samtkissen, um Ihrer französischen Einrichtung den letzten Schliff zu geben. Zurückhaltende Prints mit Ornamenten oder matte dunkle Edelsteintöne sind ideal. Ein guter Stilbruch lässt Ihr Interieur moderner wirken.
Frau in Pariser Apartement-

Inspiration en masse: Die Maison et Objet

Sie fühlen sich durch unsere Tipps inspiriert und möchten den französischen Einrichtungsstil nun hautnah erleben? Ein Kurztrip nach Paris lohnt sich immer! Erst recht, wenn die Maison et Objet stattfindet. Die aktuell größte Messe für französische Möbel und Dekoration findet jedes Jahr im Januar und September statt. Auf der Maison et Objet entdecken Sie wunderbare neue Designer, Manufakturen und Künstler. 
Sie haben noch immer nicht genug vom French Design? Dann kehren Sie voller Inspiration ins Sofitel Paris Baltimore Tour Eiffel oder Sofitel Paris Le Faubourg zurück. Unsere eleganten Zimmer und Suiten bieten Ihnen den Komfort eines Pariser Apartments. Doch nicht nur unsere Pariser Hotels versprühen elegantes French Design. Wo auch immer Ihre Reisen Sie hinführen, bei Sofitel erhaschen Sie stets einen Blick auf die französische Lebensart. Sämtliche Hotels sind im französischen Einrichtungsstil gestaltet, wie das Sofitel London St. James. Inmitten der britischen Hauptstadt vereint das denkmalgeschützte Gebäude französischen Stil und modernes Design auf das Angenehmste.  

Hat es Ihnen gefallen? Teilen Sie es!

Auf gut Glück

Weitere Reiseinspirationen

Finden Sie das perfekte Reiseziel

Mit dem Traumurlaubsgenerator

Jetzt starten